Erfrischend – Grenzenlos – Gartenreich

Ufer­park und neue Gär­ten auf der Lan­des­gar­ten­schau Über­lin­gen 2021 machen die Stadt am Boden­see noch attrak­ti­ver

Noch bis zum 17. Okto­ber 2021 fin­det die erste Lan­des­gar­ten­schau am Boden­see statt. Das rund elf Hektar große Aus­stel­lungs­ge­lände der Lan­des­gar­ten­schau setzt sich aus zwei gro­ßen Berei­chen zusam­men: Dem neuen Ufer­park am west­li­chen Rand der Stadt mit einer Flä­che von rund sechs Hektar und vier Aus­stel­lungs­be­rei­chen in der Innen­stadt. Unmit­tel­bar beim Zen­tra­len Omni­bus­bahn­hof kön­nen die Gäste gleich in den Rund­weg ein­stei­gen, der alle fünf Aus­stel­lungs­be­rei­che ver­bin­det.

High­lights der Lan­des­gar­ten­schau
Besu­cher kön­nen sich unter ande­rem auf fol­gende High­lights freuen: Schwim­mende Gär­ten, eine Open-Air-Biblio­thek mit 1.000 Boden­see-Büchern, ein Kir­chen­schiff, 13 krea­tiv gestal­tete Gar­ten­rei­che und mehr als 3.000 Qua­drat­me­ter Wech­sel­flor mit den schöns­ten Früh­lings- und Som­mer­blü­ten. Alle 14 Tage wird zudem eine neue Blu­men­schau in einer außer­ge­wöhn­li­chen Loca­tion statt­fin­den: In der ehe­ma­li­gen Kapu­zi­ner­kir­che.

Mit dem Schiff erreich­bar
Die Lan­des­gar­ten­schau Über­lin­gen ist dank der eigens für 2021 ein­ge­rich­te­ten Anle­ge­stelle (Über­lin­gen West) sehr gut mit dem Schiff erreich­bar. Es gibt Kom­bi­ti­ckets mit den Boden­see Schiffs­be­trie­ben (BSB) und der Insel Mainau. Die Ver­kehrs­ver­bünde Boden­see Ober­schwa­ben (bodo), Hegau-Boden­see (VHB) und Neckar-Alb-Donau (naldo) bie­ten eben­falls Kom­bi­ti­ckets an.

Bequeme Anreise
Bequem ist auch die Anreise mit der Bahn dank der bei­den Über­lin­ger Bahn­höfe. Ver­güns­ti­gun­gen gibt es bei eini­gen bwta­ri­fen. Wer mit dem Pkw anreist, nimmt am bes­ten den P&R-Platz in der Nuß­dor­fer Straße und lässt sich bequem mit dem kos­ten­lo­sen Shut­tle in die Über­lin­ger Innen­stadt brin­gen.

Mehr Infos unter: www.überlingen2021.de