Magische Saiten-Show

Nacht der Gitar­ren am 20.11.18 im Reut­lin­ger „franz K.“

Vor mehr als 20 Jah­ren ver­an­stal­tete Brian Gore die erste „Inter­na­tio­nal Gui­tar Night“ in einem Wasch­sa­lon in San Fran­cisco. Seit­dem lädt der kali­for­ni­sche „Poet an der Akus­tik­gi­tarre“ regel­mä­ßig inter­na­tio­nale Sai­ten­vir­tuo­sen ein, die das Publi­kum bei der „Inter­na­tio­nal Gui­tar Night“ – dem ers­ten Gitar­ren­fes­ti­val on Tour in Nord­ame­rika und Groß­bri­tan­nien – mit spek­tak­tu­lä­ren Shows begeis­tern. Aus der eins­ti­gen Under­ground Ver­an­stal­tung wurde eines der bedeu­tends­ten Show­ca­ses für akus­ti­sche Gitarre welt­weit.

Unter dem deut­schen Titel „Nacht der Gitar­ren“ geht das Fes­ti­val im Herbst 2018 zum drit­ten Mal auf große Deutsch­land-Tour. Am Sams­tag, 10. Novem­ber zele­brie­ren vier der bes­ten Akus­tik­gi­tar­ris­ten Euro­pas die hohe Kunst des Sai­ten­spiels um 20 Uhr im „franz K.“ in Reut­lin­gen. Der ita­lie­ni­sche Vir­tuose Luca Stri­ca­gnoli, der Gipsy-Gitar­rist Antoine Boyer, der tür­ki­sche Musi­ker & Kom­po­nist Cenk Erdo­gan und das Fla­menco-Wun­der­kind Samu­e­lito aus der Schweiz bie­ten dem Publi­kum ein atem­be­rau­ben­des Klang­feu­er­werk aus Solo-, Duett- und Quar­tett-Per­for­man­ces. Lieb­ha­ber der hohen Gitar­ren­kunst dür­fen die­sen Ter­min kei­nes­wegs ver­pas­sen!