Mitmachen und gewinnen !

Gesucht: „Die schöns­ten Nach­bar­schafts­ak­tio­nen 2017“

Begrü­nungs­ak­tio­nen, Stra­ßen­feste, Tausch­bör­sen, Spiel­platz-Aktio­nen, Paten­schaf­ten oder Mehr­ge­ne­ra­tio­nen-Initia­ti­ven – über­all in Deutsch­land set­zen sich Nach­bar­schaf­ten für gegen­sei­tige Hilfe im Wohn­um­feld ein. Als Aner­ken­nung für ihr Enga­ge­ment ver­an­stal­tet das bun­des­weite Netz­werk Nach­bar­schaft all­jähr­lich einen Wett­be­werb für die ori­gi­nells­ten und nach­hal­tigs­ten Aktio­nen. Im ver­gan­ge­nen Jahr gin­gen rund 50 Preise an fami­li­en­freund­li­che, mul­ti­kul­tu­relle und Mehr­ge­ne­ra­tio­nen-Pro­jekte. Ein Bei­spiel ist die Dorf­ge­mein­schaft Irlen­busch, die für ihre Aktion „Bänk for bet­ter ander­stän­ding“ den „Nach­bar-Oskar“ erhielt.

Unser Wett­be­werb prä­miert nach­hal­tige, krea­tive und weg­wei­sende Pro­jekte, die allen zugute kom­men!“ sagt Erd­trud Müh­lens, Grün­de­rin von Netz­werk Nach­bar­schaft. Jury-Mit­glied ist unter ande­rem Künst­ler Janosch. Bewer­ben kön­nen sich alle Nach­barn über 18 Jahre mit Kurz­be­schrei­bung und Fotos ihrer Aktion.

Die Teil­nah­me­be­din­gun­gen, Check­lis­ten und viel­fäl­tige Infos ste­hen unter www.netzwerk-nachbarschaft.net bereit. Netz­werk Nach­bar­schaft ist mit rund 2.000 Nach­bar­schafts­ge­mein­schaf­ten und 280.000 Nach­barn in Deutsch­land und Öster­reich die zen­trale Com­mu­nity für aktive Nach­barn.

Foto: Janosch/Netzwerk Nach­bar­schaft