Viele Paare schwören auf den Partner-Pass

Die „kleine Pati­en­ten­ver­fü­gung“ in Geld­bör­sen­größe ist ebenso ein­fach wie genial! Mit dem vom Ber­li­ner Gesund­heits­se­na­tor und auch der Gewerk­schaft der Poli­zei emp­foh­le­nen Part­ner-Pass kön­nen sich voll­jäh­rige Per­so­nen im Not­fall bei Geschäf­ten des täg­li­chen Lebens oder auch bei län­ge­rer Abwe­sen­heit unbü­ro­kra­tisch und schnell hel­fen. Auch das jeder­zei­tige Besuchs­recht im Kran­ken­haus und ärzt­li­che Infor­ma­tio­nen kann man damit erhal­ten. (Auf­he­bung der Ärzt­li­chen Schweigepflicht).

Auch für Ehe­paare wich­tig und notwendig!
Was kaum bekannt ist: Laut BGB gilt die Schwei­ge­pflicht für Ärzte und Kran­ken­haus­per­so­nal gene­rell auch bei Ehe­paa­ren, wenn keine schrift­li­che Auf­he­bung der­sel­ben vor­han­den ist.

So ein­fach funk­tio­niert der Part­ner-Pass: Jeder der bei­den Part­ner füllt einen Pass aus. Mit der gegen­sei­ti­gen Unter­schrift sowie Per­so­nal­aus­weis­num­mern und einem gemein­sa­men Pass­foto bei­der Per­so­nen (muss nicht bio­me­trisch sein und kann somit mit dem Handy erstellt wer­den) ist der Part­ner-Pass zehn Jahre gül­tig. Der Part­ner-Pass benö­tigt keine wei­tere Beglau­bi­gung und kann jeder­zeit auch ein­sei­tig wider­ru­fen wer­den; wird ein Pass ver­nich­tet, oder gibt die­sen nicht aus der Hand, so ist der zweite eben­falls wertlos.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und Mög­lich­keit zur Bestel­lung des Part­ner­pas­ses gibt es im Inter­net unter www.partner-pass.de oder Tel.: 0941-71445. Jeder Pass kos­tet 13,30 Euro inkl. MwSt. zzgl. 2,90 Euro Versand.