Konzert in Bristol, unterwegs viel Kultur

Chor­ge­mein­schaft Kai Mül­ler war zehn Tage lang auf Tour in Süd­eng­land

Sin­gen in der Hei­mat ist zwar schön, aber mit dem eige­nen Chor auf Rei­sen zu gehen, beschert ein unbe­schreib­li­ches Gefühl. Das hat Monika Mil­ler-Lika jetzt berich­tet, die als Mit­glied der Chor­ge­mein­schaft Kai Mül­ler mit Sän­ge­rin­nen und Sän­gern aus Fell­bach-Schmi­den, Unter­türk­heim, Dit­zin­gen, Weil der Stadt und Lud­wigs­burg vor weni­gen Wochen in Süd­eng­land zehn Tage unter­wegs war.

Begeis­te­rung für Dreh­orte
Eine Schiff­fahrt bei Kai­ser­wet­ter von Tor­quay bis nach Dart­mouth zeigte uns gleich die Schön­heit und Anmut der eng­li­schen Küste. Mit einer alten Dampf­lock ging es dann wei­ter hoch über den Klip­pen, und hier erin­ner­ten sich viele von uns an die roman­ti­schen Rosa­munde Pil­cher-Filme, denn die­ser Stre­cken­ab­schnitt war Dreh­ort vie­ler ihrer Filme, und wir hat­ten zeit­weise das Gefühl selbst in einem die­ser Filme zu mit­zu­spie­len.

Einen Sprung in die Zukunft gemacht zu haben glaubte man dann beim Besuch des Eden-Pro­jekts im Süd­wes­ten Eng­lands. Auf 50 Hektar wer­den dort über 100.000 Pflan­zen prä­sen­tiert, Das Eden-Pro­ject diente als Film­ku­lisse für den James Bond-Film „Stirb an einem ande­ren Tag“.

Für Harry Pot­ter Fans war die Besich­ti­gung des klei­nen Städt­chens Lacock und gleich­na­mi­ger Abtei bestimmt ein beson­de­res Erleb­nis bei die­ser Reise. Denn diese diente als Kulisse der Zau­ber­schule Hog­warts in meh­re­ren Harry-Pot­ter-Ver­fil­mun­gen. Heute ist die Abtei ein Museum.

Kon­zert in Bris­tol
Zusam­men mit dem Chor der St. Alma Kir­chen­ge­meinde in Bris­tol kon­zer­tier­ten wir im gro­ßen Gemein­de­haus vor rund 350 Zuhö­rern. Der hei­mi­sche Chor gab mit gro­ßer Begeis­te­rung und Freude eng­li­sche Kir­chen­li­te­ra­tur zum Bes­ten. Unsere 45 Sän­ge­rin­nen und Sän­ger konn­ten mit bekann­ten eng­li­schen Songs, wie zum Bei­spiel „You raise me up“ und „One moment in time“, sowie dem in spa­nisch gesun­ge­nen kuba­ni­schen Volks­lied „Te Quiero“ das eng­li­sche Publi­kum über­zeu­gen und auch mit einem Schla­ger­med­ley aus den Sech­zi­ger Jah­ren zu wah­ren Begeis­te­rungs­aus­brü­chen hin­rei­ßen. Wir ern­te­ten tosen­den Applaus.

Dadurch beschwingt besuch­ten wir noch Oxford, Bath und Salis­bury und kehr­ten erfüllt in die Hei­mat zurück. Wir freuen uns auf die Chor­reise 2017 , die nach Rumä­nien führt.

Kon­takt
Chor­ge­mein­schaft Kai Mül­ler e.V.
Rosen­stein­straße 29
70736 Fell­bach-Schmi­den
Telefon:+49 (0711) 5 18 15 31
Mobil: +49 (0173) 8 70 71 88
www.kai-mueller-choere.de
E-Mail:cg.kai.mueller@arcor.de
www.facebook.com/CG.
Kai­Mu­el­ler